SABODesign, Paul Malyska, 120 x 100, 1.250,- €

Klaus Malyska

eingetragen in: Künstler | 0

Geboren 1958 in Wuppertal.

 

Der im Jahre 1958 in Wuppertal geborene Künstler pflegt seit 1976 Kontakte zur Münsteraner Kunstszene und setzte sich intensiv mit Malerei in Theorie und Praxis auseinander.

Von 1979 bis 1984 folgten einige Studienreisen in verschiedene europäische Länder sowie Russland. In Spanien Konfrontation mit Arbeiten von Tapies und Farreras.

Daraufhin gab er seinen Beruf aus und gründete die „Galerie Trend“ (Galerie und Atelier in Ibbenbüren). Seitdem erfolgt eine ständige Zusammenarbeit mit Künstlerkllegen auch im Auslange (Madrid).

Seit 1995 nimmt er an Gruppen- und Einzelausstellungen teil.

 

Klaus Malyska ist konsequenter Anhänger der gegenstandslosen Malerei. Die sparsam eingesetzten Zeichen bauen ein Bildgefüge auf, das durch den präzise formulierten Titel noch unterstrichen wird. Doch hebt die willkürliche Abfolge der Bildelemente dieses Bezugssystem wieder auf. Der Betrachter verliert die Sicherheit, die er im Umgang mit Bildern gewohnt ist.

Ordnungskriterien, die durch das Verknüpfen der Bildzeichen entstehen, werden aufgegeben, um sie an anderer Stelle neu zu errichten. Im Vordergrund seiner Arbeit steht nicht die Ästhetik der Komposition, sondern die des Materials, steht das Erlebnis des Anfassens und  der kreativen Unbekümmertheit, Farbe und Form sind Ihnen untergeordnet. Obwohl sehr farbenfroh, will beim Betrachten der Bilder keine Heiterkeit aufkommen. Ist es der Stachel der Unsicherheit und des Unbehagens vor einer immer bedrohlicher werdenden Realität, nur vordergründig überdeckt von Farbe? Plötzlich greift das Bild zu, hält den, der sich abwenden will am Ärmel fest und sagt: „Dreh dich um – sieh mich an!“

 

Das ist die Aufforderung die ein gutes Bild auslösen muss.

 

Schreibe einen Kommentar